Die Oberligatabelle

LIVETICKER - LIVETICKER - LIVETICKER

Westfalenpokal: FC Altenbochum - SuS Neuenkirchen - Halbzeitstand 0:3

In der 33. Minute bringt Malte Nieweler nach Vorarbeit von Mirco Husmann den SuS mit 1:0 in Führung. Nur 4 Minuten später erhöht Viktor Braininger auf 2:0. Seinen zweiten Treffer erzielt SuS-Torjäger Malte Nieweler in der 40. Spielminute, das ist vielleicht schon die Entscheidung. Mit diesem Ergebnis geht es in die Pause. Das Spiel läuft wieder. Das war's! Der SuS führt inzwischen mit 4:0, das Tor erzielte Mirco Husmann in der 62. Minute.

Den aktuellen Zwischenstand von der
1. Runde im Westfalenpokal zwischen dem
FC Altenbochum und dem SuS Neuenkirchen gibt es ab 17.00 Uhr hier und auch bei

FACEBOOK

 

Kreispokal: FC Lau-Brechte - SuS Neuenkirchen 0:8

SuS-Youngster brauchen Anlaufzeit

Treffer Nr. 2 für Marvin Egbers. Torwart Dennis Sandmann war gegen seinen Schuss chancenlos. Es war das 5:0 für den SuS.

 

Ein überaus deutlicher Sieg, aber keine allzu große Überraschung: Oberligist SuS Neuenkirchen setzte sich im Kreispokal-Spiel gegen den C-Ligisten FC Lau-Brechte mit 8:0 durch.

Wird es zweistellig? Das war die einzig spannende Frage vor dem Kreispokalspiel zwischen
dem C-Ligisten FC Lau-Brechte und dem Oberligisten SuS Neuenkirchen. Die Mannschaft
von Trainer Tobias Wehmschulte ließ sich nicht lumpen, der Ball lief gut durch die Reihen
des hohen Favoriten – doch beim Abpfiff von Schiedsrichterin Anne Möwes stand es
„nur“ 8:0 (3:0). Wehmschulte setzte auf einen ganz jungen Angriff, doch die jungen Wilden
benötigen etwas Anlaufzeit, bevor sie selbst in Lau-Brechte so richtig in Schwung kamen.
Für die Gastgeber war es das Spiel des Jahrzehnts, sie standen hinten dicht gestaffelt
und versuchten es erst gar nicht mit Entlastungsangriffen.
Der „Sechser“ Lars Pöhlker war der erste, der das Bollwerk des FC aufbrach, er überwand
den gegnerischen Torhüter Denis Sandmann in der 19. und 26. Minute jeweils mit
Distanzschüssen aus gut 20 Metern. Dann war endlich auch ein Youngster dran.
Marvin Egbers gab eine Kostprobe seiner guten Schusstechnik, nahm das Leder aus der
Luft und schoss zum 3:0 ein (31.). In sehr regelmäßigen Abständen fielen die weiteren
fünf Treffer in der zweiten Halbzeit. Bernd Schlüter erwischte in der 51. Minute einen
Stichpass, umkurvte Schlussmann Sandmann und schob zum 4:0 ein. Gerade mal vier
Minuten später war Nachwuchsmann Egbers bereits zum zweiten Male erfolgreich – 5:0.
An den übrigen drei Treffer war Fabian Sandmann jeweils entscheidend beteiligt. So wurde
er in der 67. Minute im Strafraum unfair von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß
verwandelte der erst kurz zuvor eingewechselte Nawid Nesar ganz souverän zum 6:0.
Sandmann legte auf dem rechten Flügel ein Tempo vor, das seine Gegenspieler nur
staunend zurückließ. Das 7:0 erzielte er mit einem Schuss aus 14 Metern (75.).
Genau eine Minute später nahm er einen dieser gefürchteten langen Diagonalpässe
von Kapitän Nico Haverkamp auf und erzielte das 8:0. Der SuS vergab noch so viele
gute Möglichkeiten, dass es fast ein kleines Wunder war, dass am Ende doch kein
zweistelliges Ergebnis herauskam.

(Text: MV.-Online, W. Zeretzke - Bild: Willi Kreyenkötter)

 

PRESSESPIEGEL - PRESSESPIEGEL - PRESSESPIEGEL

Spielplan für die neue Saison ist veröffentlicht!

Der SuS ist am 14. August zu Gast beim SC Paderborn 07 II

Eröffnungsspiel am Freitag, 12. August
TSV Marl-Hüls – SC Hassel

Sonntag, 14. August (vorbehaltlich Terminverlegungen)
ASC 09 Dortmund – FC Brünninghausen
FC Eintracht Rheine – Spvgg. Erkenschwick
Hammer SpVg – FC Gütersloh
SC Roland 1962 – DSC Arminia Bielefeld II
TuS Erndtebrück – SV Lippstadt
SuS Stadtlohn – SV Westfalia Rhynern
SC Paderborn 07 II (U23) – SuS Neuenkirchen
1. FC Kaan-Marienborn – TuS Ennepetal

Der komplette Spielplan auf FUSSBALL.DE.

Erste Runde Westfalenpokal vorgezogen!

In der 1. Runde trifft der SuS Neuenkirchen am Samstag, 30. Juli, auf den Bezirksligisten FC Altenbochum

Anstoß ist um 17.00 Uhr in Altenbochum.

Der komplette Spielplan ist zu finden unter

Westfalenpokal 2016_17

 

Die Oberliga startet am 14. August

Trainingsbeginn für die Wehmschulte-Elf am Dienstag, 12. Juli

Auch in der kommenden Saison soll es wieder Szenen wie diese nach einem Tor des SuS geben. (Bild: Willi Kreyenkötter)

Am 12. Juli ist für die Oberliga-Fußballer
des SuS Neuenkirchen die Sommerpause vorbei, Tobias Wehmschulte hat seine Spieler
für 19 Uhr zum ersten Training geladen. Die Oberliga-Saison startet am 14. August, zuvor werden die SuS-Kicker fünf Testspiele, ein Pokalmatch und das Christian-Brinkschmidt-Gedächtnisturnier in Hauenhorst bestreiten
und das ist dann der erste Praxistest, denn dieses Turnier ist am ersten Sonntag nach Trainingsbeginn, dem 17. Juli, angesetzt.
Weiter geht es mit den Partien beim Bezirksligisten TuS Altenberge (19. Juli, 19 Uhr) und beim Oberligisten SC Spelle-Venhaus (23. Juli). Das erste Pflichtspiel für den SuS ist das Kreispokalspiel beim A-Ligisten Arm. Ochtrup
am Freitag, 29. Juli, um 19 Uhr. Neuenkirchen
ist amtierender Kreispokalsieger. Die Verschnaufpause nach diesem Pokalauftritt beträgt nur um die 18 Stunden, denn am Samstag, 30. Juli, um 15 Uhr tritt die Wehmschulte-Elf zum Test beim Nachbarn Vorwärts Wettringen an. Am Sonntag, 31. Juli, geht es zum TuS Hiltrup, Sechster der Westfalenliga, Gruppe 1. Nach drei weiteren Trainingseinheiten in der ersten Augustwoche steht bereits die Generalprobe für das erste Meisterschaftsspiel auf dem Plan. Die findet vor eigenem Publikum statt. Am Samstag, 6. August, rollt der Ball ab 14 Uhr im Waldstadion, Gegner ist die 2. Mannschaft von Pr. Münster. Die kam
in der abgelaufenen Spielzeit auf Platz vier in der Westfalenliga, Gruppe 1.