Die Westfalenliga 1

Liveticker - Liveticker - Liveticker

SuS Neuenkirchen vs SV Schermbeck 4 : 2

Um 15 Uhr pfeift Schiedsrichter Andreas Braun das Spiel des SuS Neuenkirchen gegen den Tabellenvierten Schermbeck im Waldstadion an. Das Spiel läuft und der SuS bestimmt momentan das Spiel. In der 19. Minute geht der SuS durch ein Tor von Marvin Holtmann mit 1:0 in Führung. Ein vertändelter Ball reicht den Gästen zum Ausgleich. Torjäger Dominik Miszewski ist der Torschütze. Das nächste Tor ist gefallen. Bei einem Freistoss aus 17 Metern von Malte Nieweler ist Mirko Janning zur Stelle und verwandelt fast von der Torlinie iummNachschuß zum 2:1 für den SuS. Pause im Waldstadion. Der SuS führt 2:1. Die Schermbecker sahen 2 gelbe Karten und hätten sich nach einem Foul im Mittelfeld über Rot nicht beschweren dürfen. Das Spiel bleibt spannend, am Spielstand hat sich nichts geändert. Nach 2 tollen vergebenen Konterchancen hat der SuS das verdiente 3:1 durch Merlin Schütte erzielt. (69.) Weiter offen ist die Begegnung nachdem Kevin Rudolph in der 81. Min. per Handelfmeter auf 3:2 verkürzt. Das Spiel ist entschieden. Merlin Schütte nutzt einen Klassekonter, spielt den Gästetorwart aus und macht sein zweites Tor zum 4:2-Endstand.

Besuchen Sie uns auch auf

FACEBOOK


Die Endergebnisse ab 17.15 Uhr auch auf

FUSSBALL.de

 

SuS-Aktuell ist online!

Im nächsten Heimspiel trifft der SuS in der Westfalenliga auf SV Schermbeck

Die komplette Ausgabe mit allen Einzelheiten zum Westfalenligaspiel am 
Sonntag im Waldstadion zwischen dem SuS Neuenkirchen und SV Schermbeck
und den Vorschauen der Zweiten auf das Spiel bei der U 23 des 1. FC Gievenbeck
und der Dritten,die gegen TuS Laer spielt.
Das Stadionheft ist zu finden unter dem Button SuS-Aktuell

 

Julian Knocke gesperrt

Nach seiner „Roten Karte“ kassiert im Spiel gegen Gievenbeck, ist Julian Knocke bis zum 12. November gesperrt

Vier Wochen Sperre lautet das Urteil, welches Julian Knocke nach seiner „Roten Karte“ kassiert im Spiel gegen Gievenbeck erhalten hat. Damit ist er erst am 19. November zum Heimspiel gegen den SC Herford wieder spielberechtigt.